VOR - UND NACHTEILE VERSCHIEDENER ENERGIETRÄGE

 

Bearbeitete Energieträger : - Erdöl

                                                - Erdgas

                                                - Kernenergie

                                                - Kohle

                                                - Solarenergie

                                                - Wasserkraft

                                                - Windenergie

 

 

(1) Primärenergie: Darunter versteht man Rohenergieträger in einer Form, wie sie von der       Natur geliefert werden.
      Die Primärenergieträger werden in 3 Arten unterteilt :
      a) Fossile Brennstoffe wie Stein- und Braunkohle oder Erdöl. Sie sind vor langer Zeit           durch hohen Druck unter Luftabschluß aus organischen Stoffen ent - standen, und heute           nur begrenzt vorhanden.
      b) Nukleare Energieträger wie Uran
      c) Regenerative Energien, zu denen Wind, Wasser und Sonnenstrahlung gehören, erneuern           sich ständig, und ihre Quellen sind im menschlichen Auge uner - schöpflich.

(2)
 Sekundärenergie: Sekundärenergieträger sind veredelte und in eine anwendbare Form       gebrachte Primärenergieträger. Dazu zählen:
      a) Heiz- und Erdöl
      b) Strom
      c) Benzin etc.

 

In unserer Arbeit werden wir der Gruppe der Primärenergieträger vorrangig Achtung schenken, da die Bewertung der einzelnen Gebiete sonst zu umfangreich ausfallen würde. ·