MODUL IV
Brennwerttechnik Seite 48

Modul IV ServitecAnfangvorherige Seitenächste SeiteEnde

 

Erkenntnis 4
  • Brennwertkessel mit nachgeschaltetem Wärmetauscher sind in ihren Dimensionen größer. In der Praxis kommen sie vor allem noch bei großen Kesselleistungen zum Einsatz. Die Nachschaltung des Wärmetauschers ist erforderlich, da die Brenneranordnung wie bisher unterhalb des ersten Wärmetauscher stattfindet. Bei einer Kondensation in diesem Bereich würde das Kondensat auf den Brenner tropfen und zu Störungen führen. Bei Geräten mit integriertem Wärmetauscher sind die Brenner entweder über den Wärmetauschern oder seitlich angeordnet, so dass das Kondensatwasser nicht auf den Brenner tropfen kann.

  • Es kommen die aus herkömmlichen Geräten bekannten atmosphärischen Brenner, Gebläsebrenner und Vormischbrenner zum Einsatz.

 

Erkenntnis 5
  • Der Pulsationsbrenner arbeitet mit einem besonderen, pulsierenden Verbrennungsprozess, bei dem das Brenngas-Luft-Gemisch in eine kugelförmige, geschlossene Brennkammer gesaugt wird. Der in dieser Brennkammer entstehende Überdruck drückt die Abgase in den darunter angeordneten Wärmetauscher. Etwa 60 Zündungen pro Sekunde (Pulsationsfrequenz) ergeben eine hohe Abgasgeschwindigkeit, die einen intensiven Wärmeübergang an das Heizwasser bis hin zur Nutzung der Kondensationswärme ergibt. Im Gegensatz zu anderen Brennwertkesseln benötigt der Pulsations-Brennwertkessel wegen des Brennkammerüberdrucks keine mechanische Abgasabführung.

  • Brenner, Verbrennungsluft, Abgas, kondensierendes Abgas, Gaszufuhr, Heizungsvorlauf, Heizungsrücklauf, Wärmetauscher, Kondensatwasser, kondensierender Bereich.

 

Erkenntnis 6

BWK mit nachgeschaltetem Wärmetauscher


durch einen Abgasventilator
BWK mit integriertem Wärmetauscher



durch einen Zuluftventilator
BWK mit direktem Wärmetauscher



durch einen Verbrennungsluftventilator (Gebläsebrenner)
BWK mit Pulsationsbrenner



durch Überdruckbetrieb in der Brennkammer

 

 


Modul IV ServitecAnfangvorherige Seitenächste SeiteEnde


• • Copyright © IWB e.V. 1996-2000 • Gestaltung, Realisation und Webmaster: ohlendorf@ohlendorf.de • •
• • Gesponsort von EDUVINET • 800 x 600 empfohlen • •