MODUL III
Klimatechnik - Solare Kühlung Seite 60

Modul III ServitecAnfangvorherige Seitenächste SeiteEnde

 

 

c) bei Fremdwärmeanfall Q





3.2.4 Entfeuchtung

Beeinflussung der Raumluftfeuchte durch Änderung des Außenluftanteils

In speziellen Anlagen mit hohem Fremdfeuchte-Anfall - z.B. in Schwimmbädern - kann in der Übergangszeit und im Winter die Raumluftfeuchte durch Erhöhen des Außenluftanteils verringert werden.

Zweipunkt-Regelung der "Entfeuchtung"

Bei einfachen Anlagen (Kleinst-Hallenbädern) erfolgt die Belüftung durch Truhengeräte. Diese Geräte enthalten außer einem Gebläse und einem Heizregister noch eine Außenluft/Umluftklappe (s. Fig.49a). Die Regelung des Heizregisters erfolgt stetig durch einen Raumtemperaturfühler 4, und ein Zulufttemperatur-Minimalbegrenzer 3 verhindert das Absinken der Einblastemperatur unter zulässige Werte.

Fig. 49 Einfache Schwimmbadregelung


 

Modul III ServitecAnfangvorherige Seitenächste SeiteEnde


• • Copyright © IWB e.V. 1996-2000 • Gestaltung, Realisation und Webmaster: ohlendorf@ohlendorf.de • •
• • Gesponsort von EDUVINET • 800 x 600 empfohlen • •