MODUL V
Elektrotechnik - Grundlagen Seite 14

Modul V Servitecvorherige SeiteEndenächste SeiteAnfang

 

2.2 Parallelschaltung von Widerständen

Sind die Verbraucher (Widerstände) in einem Stromkreis parallel zueinander angeordnet, so dass an jedem Verbraucher die gleiche Spannung anliegt, spricht man von einer Parallelschaltung.

Grafik 17: Parallelschaltung mit drei Verbrauchern (Widerständen parallel geschaltet)


Bei Parallelschaltungen gelten folgende Gleichungen:


1. Gesamtstromstärke I oder Iges




2. Gesamtspannung U oder Uges



3. Gesamtwiderstand R oder Rges


Parallelschaltungen werden vor allem dann eingesetzt, wenn mehrere Verbraucher mit gleicher Betriebsspannung betrieben und unabhängig voneinander ein- oder abgeschaltet werden sollen.


 

Modul V Servitecvorherige SeiteEndenächste SeiteAnfang


• • Copyright © IWB e.V. 1996-2000 • Gestaltung, Realisation und Webmaster: ohlendorf@ohlendorf.de • •
• • Gesponsort von EDUVINET • 800 x 600 empfohlen • •