MODUL V
Elektrotechnik - Grundlagen Seite 15

Modul V Servitecvorherige SeiteEndenächste SeiteAnfang

 

2.3 Gemischte Stromkreise

Gemischte Stromkreise, auch Gruppenschaltungen genannt, sind Kombinationen aus Parallel- und Reihenschaltungen.

Gruppenschaltungen lassen sich immer auf die Grundformen der Parallel- oder Reihenschaltungen zurückführen lassen. Für die Berechnung von Teilströmen, Teilspannungen oder Teilwiderstände lässt sich diese Tatsache ausnutzen. Aus den nachfolgenden zwei Beispielen und Grafiken wird die dabei zu verfolgende Vorgehensweise ersichtlich.

Grafik 18: Beispiel 1 - Gemischte Stromkreise:


Zur Berechnung von Teilströmen, Teilspannungen und Teilwiderständen muss der gemischte Stromkreis vereinfacht werden.

Grafik 19: Schritt 1 - Die Reihenschaltung wird ersetzt





Grafik 20: Schritt 2 - Die Parallelschaltung wird ersetzt







Modul V Servitecvorherige SeiteEndenächste SeiteAnfang


• • Copyright © IWB e.V. 1996-2000 • Gestaltung, Realisation und Webmaster: ohlendorf@ohlendorf.de • •
• • Gesponsort von EDUVINET • 800 x 600 empfohlen • •