MODUL V
Elektrotechnik - Grundlagen Seite 17

Modul V Servitecvorherige SeiteEndenächste SeiteAnfang

 

2.4 Übungsaufgaben

  1. Ein Kupferkabel ist 20m lang und hat einen Querschnitt von 4mm2. Bestimmen Sie den Leiterwiderstand bei einer Temperatur von 20°C.

  2. Der Leiterwiderstand eines Aluminiumkabels mit dem Querschnitt 2,5mm2 darf bei der Temperatur 20°C maximal 2,8 betragen. Berechnen Sie die maximale Kabellänge in Millimeter.

  3. Bei einem Querschnitt von 4mm2 und einem Widerstand von 10 ist der spezifische Widerstand eines 2cm langen elektrischen Widerstandes zu bestimmen.

  4. Die Spannung in einem Stromkreis beträgt 50V. Es sind zwei Widerstände parallel geschaltet:
    R1 = 5 und R2 = 20. Zu berechnen sind:
    a) die Teilströme I1 und I2
    b) die gesamte Stromstärke I
    c) der Ersatzwiderstand R

  5. In einer elektrischen Speicherheizung sind drei gleiche Heizwiderstände mit jeweils 5kW eingebaut. Zu bestimmen sind:
    a) die Stromstärken I1, I2, I3 und I,
    b) die Widerstände R1, R2 und R3 sowie
    c) der Gesamt-Ersatzwiderstand R


 

Modul V Servitecvorherige SeiteEndenächste SeiteAnfang


• • Copyright © IWB e.V. 1996-2000 • Gestaltung, Realisation und Webmaster: ohlendorf@ohlendorf.de • •
• • Gesponsort von EDUVINET • 800 x 600 empfohlen • •