MODUL V
Elektrotechnik - Grundlagen Seite 35

Modul V Servitecvorherige SeiteEndenächste SeiteAnfang

 


5.2 Verdrahtungspläne


Verdrahtungspläne stellen die leitenden Verbindungen zwischen den einzelnen elektrischen Bauelementen und deren Innenschaltung dar. Sie zeigen auch die inneren und äußeren Verbindungen elektrischer Anlagen. Aus Verdrahtungsplänen geht aber nicht immer hervor, wie die eigentliche Funktionsweise der Anlage ist. Verdrahtungspläne können durch Tabellen ergänzt werden, um Schaltungen zu verdeutlichen und so ihre Wirkungsweise noch anschaulicher darzustellen.

Der in Grafik 51 dargestellte Verdrahtungsplan gehört zu dem in Grafik 50 abgebildeten Anlagen-Anschlussplan einer Heizungsanlage für gleitende Kesseltemperaturregelung (witterungsgeführt). Bei dieser Anlage kann der Brenner über den Schalter S-B, die Heizungsumwälzpumpe über S-HP und die gesamte Anlage über S1 von Hand geschaltet werden.

Grafik 51: Beispiel für einen Verdrahtungsplan





Modul V Servitecvorherige SeiteEndenächste SeiteAnfang


• • Copyright © IWB e.V. 1996-2000 • Gestaltung, Realisation und Webmaster: ohlendorf@ohlendorf.de • •
• • Gesponsort von EDUVINET • 800 x 600 empfohlen • •