MODUL V
Elektrotechnik - Grundlagen Seite 46

Modul V Servitecvorherige SeiteEndenächste SeiteAnfang

 

8.2 Sensortechnik und Anordnung von Fühlern (Messorte)

Bei Sensoren und Fühlern handelt es sich um sogenannte Messgrößenaufnehmer. Sie erfassen Größen und leiten diese z.B. an Regelungs- oder Steuerungseinheiten weiter. Sensoren und Fühler sind deswegen ein häufiger Bestandteil von Steuer- und Regelungseinrichtungen. Beispiele für Sensoren und Fühler in der Versorgungstechnik sind u.a.: Fotozelle am Brenner, Außentemperaturfühler, Thermostat-Fernfühler, Abgassensor, etc....
Die folgende Tabelle zeigt einige Darstellungen häufig verwendete Messgrößenaufnehmer (Sensoren) mit elektrischem Ausgang zur Weiterleitung der erfassten Messgrößen an Steuer- und Regeleinrichtungen.


Baueinheit Eingangsgröße Ausgangsgröße
Grafik 55: Dehnungsmessstreifen



Verlängerung und Querschnittsänderung
eines Drahtes
Widerstandsänderung
Grafik 56: Fotozelle



Helligkeitsänderung
Spannungsänderung
Grafik 57: Piezokristall



Druckänderung
Spannungsänderung
Grafik 58: Spule mit Eisenkern



Weg s eines Eisenkerns in einer Spule
Induktionsänderung
Grafik 59: Messwiderstand

Temperaturänderung
Widerstandsänderung





Modul V Servitecvorherige SeiteEndenächste SeiteAnfang


• • Copyright © IWB e.V. 1996-2000 • Gestaltung, Realisation und Webmaster: ohlendorf@ohlendorf.de • •
• • Gesponsort von EDUVINET • 800 x 600 empfohlen • •