MODUL II
Solarenergietechnik Seite 11

Modul II ServitecAnfangvorherige Seitenächste SeiteEnde



Um den Servicetechnikern wichtige Zusammenhänge in Bezug auf Energieeinsparungs- und CO2 Minderungsmöglichkeiten durch Solartechniknutzung noch deutlicher zu machen, sollte auf Computersimulationsprogramme wie z.B. "F-Chart" zurückgegriffen werden. Solche Simulationsprogramme kommen auch in der Kollektor-, Speicher und Regelungstechnik (s. entsprechende Kapitel) zum Einsatz.

Grafik 7 wurde z.B. mit diesem Programm erzeugt und zeigt die "Mittlere Solare Deckungsrate" einer Warmwasser-Solaranlage in Deutschland über die einzelnen Monate des Jahres hinweg. Die "Solare Deckungsrate" zeigt an, dass sich in den Sommermonaten Juni und Juli mit einer Solaranlage die gesamte Warmwasseraufbereitung eines durchschnittlichen Haushalts in Deutschland bewerkstelligen lässt. In den Wintermonaten hingegen muss erheblich nachgeheizt werden. Grafik 8 zeigt die Energie- und Schadstoffeinsparungen, die sich mit einer Warmwasser-Solaranlage in Deutschland erreichen lassen.

Grafik 7: Mittlere Solare Deckungsrate einer Warmwasser-Solaranlage in Deutschland

 

Modul II ServitecAnfangvorherige Seitenächste SeiteEnde


• • Copyright © IWB e.V. 1996-2000 • Gestaltung, Realisation und Webmaster: ohlendorf@ohlendorf.de • •
• • Gesponsort von EDUVINET • 800 x 600 empfohlen • •