MODUL II
Solarenergietechnik Seite 31

Modul II ServitecAnfangvorherige Seitenächste SeiteEnde



Die Ziegel werden abgedeckt und eine Dachöffnung entsprechend den Einbaumaßen hergestellt. Dann wird der Speicherkollektor auf das Dach transportiert und in die Öffnung eingelassen. Je nach Ziegeldeckung gibt es entsprechende Einfassungen, die nun angebracht werden. Zum Schluss werden die Ziegel wieder aufgelegt. Danach ist nur noch der Wasseranschluss des Speicherkollektors zu verlegen und an das gewählte Nachheizsystem anzuschließen.

Grafik 32 und 33 zeigen Beispiele für eine Inndachmontage von Speicherkollektoren. Grafik 34 zeigt ein Beispiel für eine Vordachmontage und Grafik 35 zeigt die Wandintegration von Speicherkollektoren im Freiburger Solarturm.

Grafik 32: Inndachmontage eines Speicherkollektors Grafik 33: Inndachmontage eines Speicherkollektors



Grafik 34: Vordachmontage von Speicherkollektoren Grafik 35: Wandintegration von Speicherkollektoren im Freiburger Solarturm

 

Modul II ServitecAnfangvorherige Seitenächste SeiteEnde


• • Copyright © IWB e.V. 1996-2000 • Gestaltung, Realisation und Webmaster: ohlendorf@ohlendorf.de • •
• • Gesponsort von EDUVINET • 800 x 600 empfohlen • •